Schlutup:  Chronik

... hier schreibt Schlutup Geschichte ...

 

Themenauswahl:  (zur Auswahl Jahreszahl anklicken)

 

bis 1800
l

bis 1900
l

bis 1950
l

bis 2000
I

bis heute
l

 

 2001 

-- Seit 8. Oktober wird in dem Abschnitt zwischen Fabrikstraße und Schusterbreite die Fahrbahn der Mecklenburger Straße in Schlutup erneuert. Die Arbeiten dauern rund zwei Wochen; mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

 2002 

-- Heimatkundler Horst P. Schwanke bringt sein erstes Buch „Wind und Wasser, Graupen und Grütze" auf den Markt

 2003 

-- Im Mai schließt die Schlachterei Ahrendt in Schlutup ihr Geschäft.

-- Vom 5.-7.9. findet ein Schlutuper Altstadtmark mit vielen Attraktionen in der Kirchstraße (mit Bögengang) statt - Anlass ist das 100-jährige Bestehen des Gemeinnützigen Vereins Lübeck-Schlutup.

 2004 

-- Zum 29. Januar ruft der Schulelternbeirat der Integrierten Gesamtschule Schlutup zu einer Demonstration auf unter dem Motto "Bildung braucht Raum".

-- Am 29.2. treffen sich die Katholiken in Schlutup zum letzten Gottesdienst in der St.Ansgar-Kirche. Ab dem 1. März wird das Gebäude profaniert wegen fehlender Steuereinnahmen.

-- Im März gehen bei der im Jahr 1910 gegründeten Räucherei Krellenberg die Räucheröfen aus.

-- Ende August werden auf der Selmsdorfer Seite Verkehrsschilder angebracht, die an den Wochenenden die Autodurchfahrt nach Schlutup einschränken.

-- Am 9. November wird das Grenzdokumentationszentrum in Schlutup  eröffnet.

-- September: In Horst P. Schwankes zweiten Buch dreht sich alles um alte Fischerhäuser.

-- Im Dezember eröffnet die LHG in Schlutup eine neue hochmoderne Zufahrt zu ihrem Terminal am Hafen (Kosten: 2,3 Millionen Euro).

 2005 

-- Juni: SPD spendet 3000 Euro für den neuen Spielplatz an der Wellmannstraße

-- Im Juli wird die Verkehrsberuhigung in der Mecklenburger Straße zwischen der Fabrikstraße und dem Ortsausgang in Richtung Selmsdorf ausgedehnt.

-- Am 13.7. findet der erste Wochenmarkt auf dem Schlutuper Markt statt, zunächst mit 6 Ständen

 2006 

-- Im Mai nimmt die Gründung eines Heimatmuseums im Ort Gestalt an.

-- August: Fischkonservenhersteller Hawesta in schwerer Krise baut 100 Jobs ab.

-- Im September rücken die Bagger an und reißen die katholische St.Ansgar-Kirche ein.

-- Im Oktober stellt der Heimatforscher Horst P. Schwanke sein drittes Buch über Kirchen und Kappelen des Ortes vor unter dem Titel "Laßt doch die Kirche im Dorf".

-- Am 3.11. fällt der Startschuss für den Baubeginn des zweiten Abschnitts der Ortsumgehung Schlutup. Verkehrsminister Austermann macht den ersten Spatenstich.

 

 

 Die Chronik wurde erstellt unter Verwendung nachfolgender Literatur:
       
Schlutup (1907), von Carl Westphal
        Schlutuper Festwoche (1978), von Gemeinnütziger Verein Schlutup
        550 Jahre St.Andreas (1986), von St.Andreas-Kirchengemeinde Schlutup
        Kleine Hefte zur Stadtgeschichte - Heft 1 (1993), von Roland Heiman
        Schlutup, Geschichte und Geschichten (1997), von Uve Assmann
        Wind und Wasser, Graupen und Grütze (2002), von Horst P. Schwanke