Dokumentationen: (Themen in Schlutup)

 

  LN 7.5.2007

  Bericht: CP - Fotos: Privat (2), CP

   

  In der Welt der Düfte

   

Zwei Wochen Festtagslaune heißt es bei Schuback ab dem 7. Mai. Dann feiert die Traditionsparfümerie ihr 60-jähriges Bestehen mit attraktiven Preisen und interessanten Extratipps zur Schönheitspflege.
 

Sie arbeiten im Dienst der
schönen Duftstoffe:
Iris und Heinrich Wagner
feiern zwei Wochen lang
das 60-jährige Bestehen
ihres Unternehmens

 

 
W
er den neuesten Duft sucht, die passende Pflegeserie oder richtig gute Schminktipps, wer also wirklich die Fragen der Schönheitspflege beantwortet haben will, kommt an Schuback nicht vorbei, denn die Parfümerie ist mittlerweile mit neun Filialen im Norden vertreten. Sogar bis nach Berlin hat es das Familienunternehmen mit den 95 engagierten Mitarbeitern geschafft. Kein Wunder, denn seit sechs Jahrzehnten setzt die sympathische Parfümerie auf Kundenfreundlichkeit und ein sehr aktuelles, hochwertiges und umfangreiches Produktangebot, das längst nicht bei Marken wie Estee Lauder, Dior, Guerlain oder Shiseido halt macht. So zählen sogar Besucher aus Amerika oder Australien zu Stammkunden, weil sie hier etwa den in Deutschland so seltenen Duft von Tom Ford finden.

Es ist dieser ausgeprägte Sinn für Kundenservice, der von einem familiären und persönlichen Stil geprägt ist, der das Unternehmen so erfolgreich gemacht hat. Das war auch schon 1947 so, als Charlotte und Louis Schuback ihr erstes Geschäft in einer Schlutuper Garage eröffneten. An die großen Düfte dieser Welt war da zwar noch nicht zu denken, doch bewiesen die beiden schon damals klugen Geschäftssinn, persönlichen Mut und unternehmerischen Weitblick, indem sie viele Drogerieartikel, die nicht auf dem Markt waren, einfach selber produzierten. So kam es, dass bereits 1954, als das elegante Geschäft an der Königstraße eröffnete, der Name Schuback für beste Qualität und individuellen Service stand.

Diese Firmenphilosophie wird seit 1979 von der SchubackTochter Iris und deren Mann Heinrich Wagner weiterentwickelt. Vor allem innovative Ideen wie Schminkschulen für Teenies, spezielle Wellnessabende und Duftevents oder Workshops für Herren begeistern Kunden immer wieder. Für das moderne, Ikommunikationsfreudige Konzept ist das Unternehmen auch schon ausgezeichnet worden.

Ein Blick zurück:


So fing alles an: Dieses Foto aus dem Jahr 1947 zeigt
die erste Drogerie der Schubacks.
Sie wurde in Schlutup eröffnet.


Das Eckgeschäft an der Lübecker Königstraße, hier eine Ansicht von 1954, ist bis heute das Schuback-Stammhaus